logo

Das Unternehmen


Ursprünglich wurde das Ingenieurbüro bereits im Jahr 1961 von Diplom-Ingenieur Heinz Oschetzki in der Reventlouallee gegründet. Später wechselte der Standort in die Feldstraße. Thomas Zindel war hier, ebenso wie sein späterer Partner, Diplom-Ingenieur Klaus Hellenberg, als Mitarbeiter tätig.

Im Jahr 1991 übernahm Thomas Zindel gemeinsam mit Klaus Hellenberg das Ingenieurbüro Oschetzki.

Nach10-jähriger Zusammenarbeit und dem Umzug des Büros in die Düppelstraße ging Klaus Hellenberg in den Ruhestand. Seitdem führt Thomas Zindel das Unternehmen allein. Um dem kontinuierlichen Wachstum des Büros gerecht zu werden, erfolgte 2009 der Umzug an den heutigen Standort in der Lornsenstraße.

Im Frühjahr 2011 gab es für das Ingenieurbüro Zindel einen ganz besonderen Anlass zum Feiern:
Am 01. April konnten aktuelle und ehemalige Mitarbeiter, Partner, Kunden, Familie und Freunde das 20. Firmenjubiläum gemeinsam in den Büroräumen in der Lornsenstraße feiern. Mit Uwe Stoffer, Renate Jenss, Sonja Znaniewicz und Fred Koch gehören auch vier der heutigen Mitarbeiter bereits seit über 20 Jahren zum Team.

Das Unternehmen blickt auf eine langjährig erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Kunden aus Kiel und Umgebung zurück. In den letzten Jahren konnten vermehrt auch Kunden in Hamburg gewonnen werden. Nicht nur aufgrund der Mitarbeit an großen Projekten wie der Landeszentralbank in Kiel, dem Ministerium für Soziales, Gesundheit und Energie oder das Kieler Stadtbild prägenden Bauwerken, wie dem Color Line Terminal, ist das Ingenieurbüro Zindel heute eine feste Größe für Statik und Tragwerksplanung in der Region.


Das Team




kiel_banderole